Präsidentenwechsel Nadelübergabe
Übergabe der Lions-Präsidenten-Nadel von Matthias Zeh an Robin Bischoff

Das Wetter hatte es beim diesjährigen Präsidentenwechsel am 14. Juli besonders gut gemeint. Bei strahlendendem Sonnenschein und einem abwechslungsreichen Aktivprogramm in Baiersbronn mit Segway-Parcour und Downhill-Karts wurden die Verabschiedung von Matthias Zeh sowie die Amtseinführung von Robin Bischoff eingeläutet. Den passenden feierlichen Rahmen boten die Räumlichkeiten der Alten Sattelei des Hotel Bareiss. Hier erfolgte die offizielle Amtsübergabe. So bedankte sich der scheidende Präsident Matthias Zeh nochmals bei den Mitgliedern für Ihre Unterstützung und  das Engagement und lies das vergangene Jahr Revue passieren. Robin Bischoff wiederum gab einen Ausblick in sein Jahr und freut sich bereits heute auf viele neue Impulse und Begegnungen.

Unter dem Jahresmotto „Gemeinsam Gutes tun“ wird sein Präsidentenjahr geprägt sein durch eine Vielzahl Aktivitäten und gemeinnütziger Arbeit. Das Programm bietet gemeinsame Erlebnisse unterschiedlichster Art, doch hinter jeder Activity steckt ein besonderes Anliegen: Spendengelder zu sammeln und zu unterstützen, wo es nötig ist.

Robin Bischoff, Winzer aus Keltern, ist selbst Gründungsmitglied des Clubs und sein Wunsch ist es, sich gemeinsam für soziale Belange in der Region zu engagieren. Ein großes Projekt wird wieder das am 16. November stattfindende Wettnageln in Goldi‘s Stadl auf dem Pforzheimer Marktplatz sein. Im vergangenen Jahr wurden hier bei besten Stimmung und mit tollem Publikum über 10.000 € Spendengelder für karitative Projekte generiert. Zur Tradition geworden ist auch der seit Gründung des Clubs stattfindende Friedensplakatwettbewerb, bei dem zahlreiche Pforzheimer Schulen mit der Klassenstufe 5 und 6 gemalte Bilder zum Thema „Frieden“ einreichen und eine Jury die besten Motive prämiert.

Zurück