In diesem Jahr fand das von Dr. Herbert Müller für den LC Remchingen-Pfinztal iniziierte Diner en blanc zum ersten Mal als Gemeinschafts-Activity der Lions Clubs Remchingen-Pfinztal und Pforzheim Johannes Reuchlin statt.

Die 320 teilnehmenden Menschen haben 13.800 € gespendet. Mit 10.000 € wird die Realisierung der anspruchsvollen, künstlerischen Gestaltung eines Trinkwasserbrunnens im Zentrum der neuen Fußgängerzone Pforzheims unterstützt. Der Brunnen liegt an einem bedeutenden Kreuzungspunkt der Ost-West- und der Nord-Süd-Achse der Stadt.

Wasser ist Leben – allen vorüberkommenden Menschen wird hier erfrischendes Trinkwasser frei angeboten. Es ist die Geste eines Gastgebers, der seine Gäste willkommen heißt. Dabei lädt der Brunnen die Menschen zu einem friedlichen Miteinander ein.

Die Gestaltung des Brunnens wird im Rahmen eines Wettbewerbs der Stadt Pforzheim unter namhaften KünstlerInnen der Region ausgelobt. Mit dem Angebot freien Trinkwassers haben wir Anteil an einer menschenfreundlichen Innenstadtkultur und erhöhen die urbane Lebensqualität.

Getreu unserer Lions-Prinzipien werden wir darüber hinaus unserem sozialen Anspruch gerecht und helfen mit den übrigen Spenden bedürftigen Menschen direkt vor Ort. Wir sind Ihnen dankbar für Hinweise wo Hilfsbedarf leicht übersehen wird oder die Notlage für einzelne nicht zu bewältigen ist.

Bildstrecke von unsere Lionsfreundin Iris Henkenhaf-Stark

Zurück