Am Dienstag, den 14. Oktober 2014 war es endlich soweit: unsere erste „größere“ Activity fand exklusiv für uns und unsere Gäste in Strotmanns Magic Lounge in Stuttgart statt. LF Stefan Renz hatte dieses atemberaubende Event vorgeschlagen und sich auch dankenswerter-weise um die Abstimmung der Modalitäten und die Organisation gekümmert.

Thorsten Strotmann war bereit, einen für ihn regulär „spielfreien“ Dienstag zu „opfern“, um uns ein exklusives Event in seiner Magic Lounge anbieten zu können. Darüberhinaus verzichtete er auf einen Teil seiner Gage, und unsere Gäste legten einen Obulus dazu, so dass sich unsere Spendenkasse an diesem Abend über einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 € freuen konnte.

Knapp 90 Gäste fanden sich um 19 Uhr zum Sektempfang im Römerkastell in Stuttgart-Bad Cannstadt ein, was die Kontaktaufnahme unter den Gästen schon in Gang brachte, um diese dann in angeregte Unterhaltungen während des Essens bei vorzüglichem Fingerfood in entspannter Atmosphäre übergehen zu lassen. Gegen 20.15 Uhr öffnete sich dann der Vorhang und gab die Arena rund um Thorsten Strotmanns rotes Magier-Tischchen frei.

Es war das „große“ Programm, das Thorsten Strotmann für uns vorbereitet hatte, also zweimal ca. 1 Stunde, mit einer Pause dazwischen. Die Zeit verging wie im Flug, ein Kunststück jagte das andere. Wenn man rekapituliert und sich die einzelnen Tricks vor Augen hält, so kommt es einem jedoch vor wie ein Programm über mehrere Stunden - so prall gefüllt mit Tricks, Gags und Verblüffungen war dieser Abend.

Jedenfalls waren sich unsere Gäste einig, unbedingt die beiden weiteren „großen“ Programme, die Thorsten Strotmann aktuell „in der Hinterhand“ hat, sehen zu wollen. Klares Signal eigentlich, dieses Event in die engere Wahl für eine regelmäßige Activity zu ziehen. 90 Teilnehmer sind für eine Startveranstaltung sicherlich nicht schlecht und lassen zudem noch ausreichend Entwicklungspotential für die kommenden Jahre.

Zurück