Am Freitag, den 21. Oktober 2016 fand die Preisverleihung des nun dritten Friedensplakatwettbewerbs des Lions Club Pforzheim in der Schlössle-Galerie in Pforzheim statt. Das Motto des Friedensplakatwettbewerbs 2016/17 lautet „Eine Feier des Friedens.“

Bürgermeisterin Monika Müller freute sich in Ihrem Grußwort zur Eröffnung über eine so zahlreiche Teilnahme aus Pforzheim - einer der zahlenmäßig stärksten Beiträge aus Baden-Württemberg - gerade weil Pforzheim in seiner Geschichte so viel Leid durch Krieg erfahren habe. „Es ist im Prinzip bei diesem Wettbewerb nicht primäres Ziel zu gewinnen, der Gewinn liegt darin, sich über das Thema Frieden Gedanken zu machen.“

Der Lions Club Pforzheim Johannes Reuchlin lud in diesem Jahr erneut zur Teilnahme am international ausgeschriebenen Friedensplakatwettbewerb der Lions Clubs ein. Bei diesem Kunstwettbewerb sind junge Menschen aufgerufen, ihre Visionen zum Thema Frieden auszudrücken. Seit Einführung des Wettbewerbs vor 25 Jahren haben sich Millionen von Kindern in nahezu 100 Ländern daran beteiligt.

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche, die am Stichtag 15. November des Jahres zwischen 11 und 13 Jahre alt sind.

Der diesjährige Präsident Tobias Marks bedankte sich bei den zahlreich erschienenen Schülern für die vielen Einreichungen und der Beschäftigung mit dem Thema. „Ihr nehmt mit euren Arbeiten an einem ganz großen Projekt teil, an dem Kinder und Jugendliche auf der ganzen Erde teilnehmen. Das ist eine ganz tolle Sache.“

Bei der Bewertung der Arbeiten ging es darum, wie das Motto im Hinblick auf Originalität, den künstlerischen Wert und den künstlerischen Ausdruck umgesetzt wurde. Dabei durchlaufen die Plakate auf dem Weg zur Kür des „Welt-Gewinners“ unterschiedliche Jury-Ebenen: lokale Ebene, Gesamtdistrikt, internationale Ebene.  Auf internationaler Ebene wählt eine Jury mit Vertretern aus Medien, Kunst, Literatur, Friedensbewegung und Jugendkultur 24 Finalisten.

Von der Pforzheimer Ausscheidung leitet der Lions Club Pforzheim Johannes Reuchlin jeweils die besten Arbeiten je teilnehmender Klasse zur Entscheidung auf Distriktsebene weiter. In diesem Jahr also 12 Siegerposter aus deutlich über 300 Einreichungen.

Die Jury bestand aus Rene Dantes (Pforzheimer Künstler), Stefanie Rüdiger (Schlössle-Galerie), Robin Saalmüller (Stadtwerke Pforzheim), Domenico De Gaetano und Axel Bäuerle.

Der im Mai 2014 neu gegründete Lions Club Pforzheim Johannes Reuchlin führte die Teilnahme am internationalen Friedensplakatwettbewerb auf lokaler Ebene bereits in seinem Gründungsjahr ein und war da bereits mit 13 teilnehmenden Klassen mit ca. 300 Arbeiten auf Anhieb größter Teilnehmer des Distriktes. Ähnlich verhielt es sich im letzten Jahr, als 15 Klassen von 5 teilnehmenden Schulen ca. 390 Arbeiten eingereicht hatten.

In diesem Jahr haben 12 Klassen aus Pforzheim (Hilda-Gymnasium alle sechs 6. Klassen, Theodor Heuss Gymnasium 2 Klassen, Otterstein Werkrealschule 2 Klassen, Keplergymnasium 4 Klassen) geschafft an der Ausschreibung des Lions Club Pforzheim Johannes Reuchlin teilzunehmen.

Die Arbeiten waren ab Montag, den 10. Oktober im Foyer der Schlössle-Galerie ausgestellt. Insgesamt wurden 3.681 Likes abgegeben.

Wie geht’s weiter? Auf lokaler Ebene werden jeweils die drei besten Bilder je Klasse prämiert. Die Pforzheim-Sieger müssen sich dann auf Gesamt-Distriktsebene und hoffentlich dann auch auf internationaler Ebene behaupten.

 (Gesamt-) Preisträger auf lokaler Ebene / Preise für die Jury-Bewertung:

  • 12 x 1. Preise : Powerbank von der Volksbank Pforzheim
  • 12 x 2. Preise: Gutscheine von Osiander a 15 €
  • 12 x 3. Preise: USB Stick von IMO Müller aus Königsbach
  • Zusätzlich erhält jeder Gewinner ein Päckchen Gummibärchen von Naschplatz.de

Preise für das Bild mit den meisten Facebook-Likes:

  • Preis: Geschenk von Fa. Garvis über ca. 400 €
  • Preis: ein Gutschein der Fa. Intersport Elsäßer über 100 €
  • Preis: Gutscheine von Jeans-Fritz über zusammen 50 €
  • Die Klasse mit den meisten Klicks über Facebook darf zu einem Fotoshooting der Fa. Meyle & Müller.
  • Klassenpreis: Blick hinter die Kulissen des Stadttheaters Pforzheim mit einem Gutschein über 100 € für den Besuch einer Theateraufführung mit der ganzen Klasse.
  • Klassenpreis: Blick hinter die Kulissen der Schlössle-Galerie

Zurück