Herzlich willkommen

… beim Lions Club Pforzheim Johannes Reuchlin. Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie mehr über unsere Ziele & Grundsätze, Organisation, Mitglieder und Aktivitäten.

 

2. Johannes Reuchlin Cup erzielt 10.265 € Spendengelder

Vertreter von Anna-Bertha Königsegg Schule (Private Schule für körperbehinderte Pforzheim), dem Deutschen Kinderschutzbund „die Lobby für Kinder“, dem Wildpark Pforzheim und die Aktion „Menschen in Not“

Ursprünglich war der erste Johannes Reuchlin Cup im Jahr 2015 auf der Eisbahn auf dem Marktplatz im Pforzheim geplant. Aufgrund von Unwetterwarnungen erwies sich das im letzten Jahr kurzerhand aus der Taufe gehobene Ersatzprogramm „Wettkampf-Nageln“ im Festzelt von Goldis Stadl jedoch als so spannend und stimmungsgeladen, dass keiner der Gäste traurig war über das nicht stattfindende Event auf dem Eis. Was läge da also näher als künftig dieses zentral im Festzelt stattfindende Wettspielevent fest ins Programm zu nehmen.

Bei der zweiten Auflage des Johannes Reuchlin Cups traten am Freitag, den 18.11.2016, insgesamt 36 Teams mit 3-4 Spielern zum Wettnageln an. Es galt in jeweils zwei Minuten im Ausscheidungsverfahren so viele Nägel wie möglich in die bereit gestellten Holzstämme einzuschlagen.

Mit über 200 Gästen und Teilnehmern stellte sich schnell eine spannungsgeladene Atmosphäre im exklusiv reservierten Goldis Stadl ein. Eine straffe Organisation der Wettkämpfe, mitreißende Moderation und gemütliche Stimmung im Zelt bei leckerem 3-Gänge-Menü ließ die fünf Stunden bis zur Siegerehrung gegen 22.30 Uhr im Fluge vergehen.

„Ich glaube, Sie stimmen mir zu, dass wir mit dieser Veranstaltung einen stimmungsvollen Volltreffer gelandet haben. Es war für alle Gäste, Spieler und Organisationsteam ein tolles Erlebnis, bei dem wir alle viel Spaß hatten und zu guter Letzt auch noch mit über 10.000 € Spendenerlös so viel Gutes tun können“, so der aktuelle Präsident Tobias Marks im Anschluss an die Veranstaltung.

Insgesamt brachte diese große Charity-Veranstaltung einen Erlös von 10.265 € aus Spenden, Sponsoring und Startgebühren ein, der auf vier gemeinnützige Träger aus Pforzheim und dem Enzkreis zu je gleichen Teilen in Höhe von 2.566,25 € aufgeteilt wurde.

So lobte z.B. das eine oder andere Team eine Prämie je eingeschlagenen Nagel seines Teams in Höhe von 1, 2, 5, bis hin zu sensationellen 50 € je Nagel aus. Eine Wette um 500 € außerhalb der Wertung ließ weitere Spannung aufkommen, wobei dann sowohl Sieger als auch Verlierer jeweils 500 € in die Wettspielkasse einlegten.

Präsident Tobias Marks überreichte im Anschluss an den Wettbewerb direkt nach der Siegerehrung daher nicht ohne Stolz jeweils einen Scheck über diese 2.566,25 € an die Anna-Bertha Königsegg Schule (Private Schule für körperbehinderte Pforzheim), die Aktion „Menschen in Not“, den Deutschen Kinderschutzbund „die Lobby für Kinder“ und den Wildpark Pforzheim.

Das Siegerteam „Eliko Allstars“, davor links Präsident Tobias Marks, rechts Moderator Timo Klittich

Gesamtsieger des zweiten Johannes Reuchlin Cups wurde das Team „Eliko Allstars“, das auch in einem Spiel während des Ausscheidungsverfahrens den Rekord mit einer sensationellen Anzahl von 55 Nägel innerhalb von zwei Minuten einstellte. Eine beachtenswerte Leistung, wenn man bedenkt, dass das Spielverfahren vorschreibt, dass nach jedem vollständig versenkten 80 mm langen Nagel der Hammer an den Mitspieler des aus min. 3 Personen bestehenden Teams weitergegeben werden muss. Der zweite Platz ging an das Team von „Aichele“, das sich im Finale ganz knapp dem Siegerteam geschlagenen geben musste. Mit dem 3. Platz musste sich der letztjährige Titelverteidiger „Stadtwerke 1“ begnügen. Insgesamt wurden an diesem Abend 5.031 Nägel in den Stämmen versenkt.

Fest steht bereits, dass es im kommenden Jahr erneut eine Auflage des Johannes Reuchlin Cups am selben Ort zu einem ähnlichen Zeitpunkt geben wird. Interessenten sollten sich frühzeitig einen Startplatz reservieren, denn es ist zu erwarten, dass nach dem diesjährigen Erfolg das Teilnehmerfeld schnell besetzt sein wird. Die Anzahl der Teams ist begrenzt und wenn der Zulauf der Veranstaltung eine ähnliche Steigerung wie in diesem Jahr von 24 Teams in 2015 auf 36 Teams in 2016 erfährt, ist das zeitlich zu bewältigende Limit des Abends schnell erreicht.

07.12.2016 19:30 – 22:30 – Clublokal Besuch des Governors Dr. Michael Pap
21.12.2016 19:30 – 22:30 – Clublokal Weihnachtsfeier