Herzlich willkommen

… beim Lions Club Pforzheim Johannes Reuchlin. Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie mehr über unsere Ziele & Grundsätze, Organisation, Mitglieder und Aktivitäten.

 

1. Johannes Reuchlin Cup erzielt 8.824 € Spendengelder

Denise Niethammer (LC Präsidentin), Andreas Heimberg & Karin Balster (Familienherberge Lebensweg), Thomas Satinsky (Menschen in Not), Petra Patoschka (Trommeln für traumatisierte Kinder), Thomas Müller (LC Past-Präsident), Hans Peter Häuser (Oben auf)

Ursprünglich war unser erster „Johannes Reuchlin Cup“ als Eisstockschießen auf der Eisbahn auf dem Marktplatz im Pforzheim geplant. Ein Tag vorher wurde jedoch klar, dass aufgrund des vorhergesagten Starkregens und der Sturmwarnungen die Eisbahn gesperrt werden würde. Das kurzerhand per Krisensitzung aus der Taufe gehobene Ersatzprogramm „Wettkampf-Nageln“ erwies sich jedoch als so spannend und stimmungsgeladen, dass keiner unserer Gäste traurig war über das kurzerhand abgesagte Event auf dem Eis.

Dadurch, dass der Ersatz-Wettbewerb zentral im Festzelt stattfinden konnte und die Ausscheidungen mit jeweils zwei Minuten sehr kompakt waren, stellte sich bei unseren 185 Gästen und Teilnehmern eine spannungsgeladene Atmosphäre ein, die geradezu nach einer Wiederholung schreit.

Die straffe Organisation der Wettkämpfe, mitreißende Moderation und gemütliche Stimmung im Stadl-Festzelt bei leckerem Menü ließ die fünf Stunden bis zur Siegerehrung gegen 22.15 Uhr im Fluge vergehen.

„So gesehen, sind wir uns da gar nicht mehr so sicher, ob wir durch die Sperrung der Eisbahn wegen Sturm und massiven Dauerregens nur ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt haben, oder uns hier aus der Not heraus ein stimmungsvoller Volltreffer mit Langzeitcharakter gelungen ist“, so derzeitige Präsidentin Denise Niethammer im Anschluss an die Veranstaltung.

Insgesamt brachte unsere erste große Charity-Veranstaltung einen Erlös von 8.824 € aus Spenden, Sponsoring und Startgebühren ein, der auf vier gemeinnützige Träger aus Pforzheim und dem Enzkreis zu je gleichen Teilen in Höhe von 2.206 € aufgeteilt wurde.

Präsidentin Denise Niethammer überreichte im Anschluss an den Wettbewerb noch vor der Siegerehrung daher nicht ohne Stolz jeweils einen Scheck über diese 2.206 € an die „Familienherberge Lebensweg“ für Familien mit schwerstkranken Kindern, „Menschen in Not“, „Trommeln für traumatisierte Kinder“ und "Oben auf“.

Gesamtsieger des ersten Johannes Reuchlin Cups wurde übrigens das Team „Stadtwerke I“ das in der Finalrunde das Team „Hachelkünstler“ knapp schlagen konnte. Platz drei ging an „Gindele III“ die das kleine Finale gegen die hausinteren Konkurrenz „Gindele II“ für sich entscheiden konnten. Die ersten drei Siegerteams erhielten neben den hübschen, selbstleuchtenden Pokalen je Spieler einen Silberbarren aus dem Hause „Doduco“, die Viertplatzierten erhielten je Spieler Tickets für das Max Giesinger Konzert am kommenden Samstag in Königsbach-Stein, gesponsert von „Studio 9“. Die Fünftplatzierten konnten jeweils eine Flasche Rotwein aus dem Hause Claus Bischoff aus Dietlingen mit nach Hause nehmen.

08.06.2016 19:30 – 22:30 – Bürgerstraße 7, 76133 Karlsruhe Lions zu Gast bei: Nadine Wagner
22.06.2016 18:00 – 22:30 – Freizeitpark Ruthesheim Bogenschießen
02.07.2016 09:00 – 22:30 – TBA Lions unterwegs: Präsidentenwechsel